WO SIND WIR


Die Masseria Cavalieri ist leicht zu erreichen über die Autobahn Adriatica A14, Ausfahrt Ortona und Pescara sud, nach ungefähr 20 km erreicht man die Ortschaft Filetto.

Vom Flughafen von Pescara (35 km) gibt es Verbindungen mit wichtigen nationalen und internationalen Ziele. 

Mit dem Zug Milano – Lecce, bis Ortona oder Pescara, mit Autobusverbindungen

Für weitere Fragen zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren:
MASSERIA CAVALIERI Via Calvario 57 - 66030 FILETTO (Chieti) - Tel 0871.891243 - Cell 328.1690852 - e-mail: info@masseriacavalieri.it

UMGEBUNG

CHIETI  (25 min): Chieti ist eine kulturell wichtige Stadt, eine besondere Rolle spielen die drei Museen. Das Museo Nazionale Archeologico in der Villa Frigeri, welche im Zentrum der anmutigen Villa Comunale liegt, mit wertvollen italischen Zeugen (der Guerriero von Capestrano), römischen (das Begräbnis des Lusius Storax), und einer Münzsammlung, vom 6.Jhdt A.C. bis ins 19.Jhdt, eine der wichtigsten ihrer Art.  Das Museo d'Arte C. Barbella" mit einem Kulturerbe von  Gemälden, Skulpturen und Keramiken aus 14. bis zum 19.Jhdt. Das Museo Diocesano, neu renoviert, ist reich an mittelalterlichen abruzzesischen Statuen und barocken Altarflügeln.   



LANCIANO (20 min): Basilica della Madonna del Ponte (Kathedrale). Ihren Namen erhält sie von der Brücke mit drei Bögen, auf der sie errichtet wurde (die Brücke von Diocleziano). Die Basilika ist im neoklassischen Stil erbaut worden, Santa Maria Maggiore, und wird für eines der wichtigsten Bauwerke der Abruzzen gehalten. Erbaut 1227 unter den Burgundern und Zisterziensern, wurde sie 1540 nach barockem Geschmack umgebaut (mit dem Anbau von zwei Schiffen und mit Stuck und Dekorationen). Teatro Comunale "F. Fenaroli”. Es wurde 1842 erbaut. Die Fassade ist neoklassisch: besonders sticht eine Arkade mit 4 großen dorischen Säulen hervor.



GUARDIAGRELE (10 min) : Die besondere Lage  am Fuße der Maiella erklärt die Charakteristiken der Altstadt: das sich abwechselnde Vorkommen von Stein und Ziegel und die außergewöhnliche Atmosphäre machen aus der "città di pietra" (Stadt aus Stein), wie D'Annunzio sie genannt hatte, fast ein Stück Natur in der Natur. S. Maria Maggiore, rund um das 11 Jhdt. entstanden und unter die wichtigsten zu schützenden Denkmäler Europas eingereiht. Von besonderer Bedeutung ein Fresko aus dem 15. Jhdt., welches die stillende Gottesmutter zeigt. Der Denkmalskomplex von S. Francesco präsentiert sich heute in seiner Form des 7.Jahdt, seine Ursprünge gehen jedoch auf das 3. Jhdt zurück, in dem der Glockenturm und das Portal entstanden sind. Das Kapuzinerkloster und die angeschlossene Kirche entstanden 1599. Hier kann man einen wertvollen spätbarocken Holzaltar aus dem 18. Jhdt. bewundern. 


ORTONA (20 min.) : Bekannt hauptsächlich wegen seiner Geschichte, seiner Bauwerke (nicht zu vergessen die Kathedrale von S. Tommaso, das Castello Aragonese und die Kirchen von S. Maria delle Grazie und SS. Trinita') und seines Hafens, einem der wichtigsten der Abruzzen, bekannt, ist Ortona auch einer der beliebtesten Badeorte an der Küste in der Provinz von Chieti, mit den bekannten Stränden Lido Riccio, Lido Sarecani und Ripari di Giobbe.



PASSO LANCIANO - MAIELLETTA (25 min.) : Am westlichsten Ende des langen Gebirgskammes der Majella, liegt dieses Schigebiet bekannt für das herrliche Panorama und die gute Schneelage. Von den 1.306 Höhenmetern des Lanciano-Passes gelangt man bis auf die 1.995 Meter der Maielletta.
27 Pisten aller Schwierigkeitsgrade werden versorgt von einem Sessellift und 8 Schleppliften.



MASSERIA CAVALIERI
Via Calvario, 57 - 66030 FILETTO (Chieti) Italia - Mobile: +39 328.1690852 - mail: info@masseriacavalieri.it